HOME DIY // Mini-Leinwände

Ich kann leider überhaupt nicht malen, würde mir aber auch gern mal etwas selbst“gemaltes“ an die Wand hängen, frei nach dem Motto: „Ist das Kunst oder kann das weg?“ :o)
Manchmal leben kleine Kunstwerke ja gerade davon, dass sie nicht perfekt oder wahnsinnig aufwendig und kompliziert in der Herstellung sind, oder?
Deshalb habe ich heute eine kleine Inspiration für euch, falls es euch mal wieder in den Fingern juckt und ihr ein kleines DIY starten wollt.
Was ihr braucht:
Acrylfarben eurer Wahl und Metallic-Lack zum Sprühen
Ich habe mich für Pastell-Acrylfarben und Sprühlack in Gold und Kupfer entschieden.
(Bekommt ihr alles im Bastelladen oder online bei Idee oder auch Buttinette)
 Pinsel und ein paar kleine Leinwände 
(wer in besonders schöpferischer Stimmung ist, kann natürlich auch große Leinwände nehmen)
Ein Motiv, das nachher auf eurer Leinwand zu sehen sein wird.
Ich habe mich für Blätter entschieden.
(warum das kleine allzu kluge Wahl war, erfahrt ihr später)
Und schon geht’s los!
Bemalt eure Leinwände nach Lust und Laune:
Ob einfarbig, zweifarbig oder gemustert, lasst eurer Fantasie freien Lauf!
 
 Übrigens auch eine tolle Möglichkeit:
Die Leinwände mittels Servietten- oder Decopatch-Technik bekleben, das gibt nachher eine interessante Struktur.
Wenn ihr mit dem Bemalen/Bekleben fertig seid, lasst ihr das Leinwände am besten ein paar Stunden durchtrocknen.
Wenn alles gut getrocknet ist, schnappt ihr euch euer Motiv (Herz, Schleife, Blatt,…….), legt es auf eure Leinwand auf und sprüht mit dem Metallic-Lack vorsichtig die Konturen entlang bis ihr die gewünschte Deckkraft erreicht habt.
Mit meinen Blättern war das etwas schwierig, da sie einfach nicht flach aufliegen wollten und ständig hochgeweht sind, während ich am Sprühen war. -.-
Die Ergebnisse finde ich zum Teil aber trotzdem ziemlich cool!
Das nächste Mal wird es sicher noch besser :o)
Das hier ist mein Fave:
 Die linke Leinwand hatte ich vorher mit Decopatch-Papier beklebt.
Mit einem besseren Motiv darüber wäre das echt nice geworden denke ich. :o)
Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren, tobt euch aus! :o)
Wenn ihr Lust auf noch mehr DIY-Inspirationen habt, schaut mal hier rein:
xoxo
 

Trackback from your site.

You might also like

Leave a Reply