Foodies unite! | nu3 Running Dinner

Am 3.12.15 lud nu3 zum Running Dinner in Berlin und da konnte ich natürlich nicht nein sagen. Toller Abend, tolle Mädels, super leckeres Essen- DANKE nu3 für den wundervollen Abend! Aber was ist eigentlich ein Running Dinner? Wikipedia hilft:

Los ging es für meine Kochpartnerin Adrienne und mich bei Miri und Natascha, die für uns gebackene Rote Beete mit Walnüssen, Petersilie und einem Apfelkompott (? Bitte korrigier mich Miri 😀 ) zauberten. Wow! Neben einem mega gemütlichen Ambiente und super lieben Mädels war auch die Vorspeise der Hammer. Was mich ehrlich gesagt überraschte, da ich weder ein Fan von Roter Beete noch von Petersilie bin- aber die Kombi, der Wahnsinn! Good Job Ladies. 🙂

Den Hauptgang mussten Adrienne und ich vorbereiten. Bei uns gab es Veggie Quinoa Wraps mit Süßkartoffeln, Hummus und Avocadocreme, dazu selbstgemachte Limonade (Minze hab ich weggelassen und das Wasser durch naturtrüben Apfelsaft ersetzt). Zu Gast waren Nicole und ihre Begleitung Alina. Ich hoffe es hat euch geschmeckt Ladies!
Zum Abschluss haben wir uns alle zusammen mit dem lieben nu3-Team im Fitchers Vogel in Friedrichshain zum Dessert getroffen. Dort gab es neben süßer Deko, Cake Pops und liebevollen Goodie Bags vegane Mousse au Chocolat aus Seidentofu!!! Das Rezept brauch ich unbedingt (ihr bekommt es dann natüüüürlich auch)! :-))

 

 

 

Ein groooßes Dankeschön an nu3 für die liebevolle Organisation dieses Running Dinners- es war mein erstes, aber sicher nicht das letzte. 🙂
Ihr wollt sehen, wo ich sonst noch so unterwegs war?
 

Trackback from your site.

You might also like

Comments

  • Sarah

    Written on 09/12/2015

    Antworten

    Habe ich noch nie vorher gehört, klingt aber nach ner ziemlich guten Idee und vor allem nach total leckerem Essen! 😀

Leave a Reply