Rezept der Woche: Scones

Liebt ihr Scones genau so wie ich? Oder wolltet sie schon immer mal probieren?
Dann kommt ihr hier ein kleines Rezept für euch. :o)

Für alle, die sich jetzt fragen: Scones, was ist das denn??
–> Scones sind britische Gebäckstücke, die oft zur Tea Time gereicht werden.
Ich würde sie als Mischung aus Brötchen und Muffins beschreiben.
Serviert werden sie meist mit Frischkäse oder Sahne und Marmelade oder Honig.
Was ihr braucht.
250g Mehl
1/2 TL Salz
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 EL Zucker
30g Butter
150ml Milch
Zuerst vermengt ihr alle trockenen Zutaten zusammen in einer Schüssel und gebt dann die weiche Butter in Flocken dazu. Nach und nach unter Rühren die Milch hinzufügen und kneten (oder wie ich mit einer Gabel verrühren 😀 ) bis ihr einen homogenen Teig habt.
Den Teig stellt ihr für 15 Minuten in den Kühlschrank und rollt ihn anschließend ca. 2cm dick auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche aus.
Das könnte dann ungefähr so aussehen und muss nicht perfekt sein.
 (ich verwende nicht mal ein Nudelholz dafür)
Jetzt schnappt ihr euch ein Glas (noch besser funktioniert ein kleines Sektglas habe ich festgestellt) und stecht ca. 10 Kreise aus.
Diese könnt ihr gern noch mal ein bisschen mit den Fingern in Form drücken, denn sie sollten nicht zu platt sein.
Diese hübschen Teilchen kommen dann für 10-15 Minuten in den auf 240 Grad vorgeheizten Backofen.

So könnten die fertigen Scones dann aussehen :o)

Ich habe übrigens Dinkelvollkornmehl und Sojamilch verwendet, deshalb sind meine Scones etwas dunkler.
Et voilà: mein Serviervorschlag! :o)
Super lecker mit Frischkäse und Marmelade…
Na, Appetit bekommen? 😉
Wer Lust auf noch mehr Rezepte hat, klickt hier:
xoxo
 

Trackback from your site.

Leave a Reply